08.05.2019 // TZU, Oberhausen

Institutstag 2019 Der Ballhöhe-Workshop zum Nutzerkongress

Neu hier? Oder sind Sie ein alter Hase und haben Lust auf einen kleinen Reset? Dann nehmen Sie sich doch den einen Tag Zeit und wir stellen Ihnen kompakt in einem Tagesworkshop die aktuellen Erkenntnisse aus unserer Institutsarbeit vor.

19.09.2019 // Unperfekthaus, Essen

Real Tech Dialog 2019

Die richtigen Technologien für Corporate Facility Management Bereiche kennenlernen, auswählen, implementieren und nutzen!

14.05.2019 - 15.05.2019 // Hyatt am Medienhafen, Düsseldorf

Nutzerkongress 2019 Save the date

Führende Facility Management-Projekte, die Top-Leute der Branche – der Nutzerkongress ist DIE Plattform für Facility Manager. Der Nutzen- und Nutzer-orientierte Corporate FM-Ansatz steht im Mittelpunkt – für die nachhaltigste Unterstützung des Kerngeschäfts!

21.05.2019 // TZU, Oberhausen

KOMMUNALE GEBÄUDE Methoden zum Umgang mit Veränderungsdruck

In den Kommunen herrscht ein ganz gehöriger Veränderungsdruck: Bürgeranforderungen, Mitarbeiteranforderungen, Digitalisierung, Personalstrategien wider den demografischen Wandel, Verwaltungsmodernisierung. Mit all diesen Themen ändern sich auch die Anforderungen an die Nutzung von Immobilien – übrigens in der Verwaltung genauso wie in Schulen und dem ganzen Gemeinwesen.

09.10.2019 - 10.10.2019 // TZU, Oberhausen

INTENSIV-SEMINAR – DLS3 Kosten und Qualität steuern

Um es ganz salopp zu sagen: „Behalte Deinen Laden von vornherein im Griff, dann stimmen auch die Kosten.“ In drei Schritten: 1. Bedarfe so erheben, dass keine teuren Bedürfnisse entstehen, sowie Anforderungen derart erfassen, dass keine Verschwendung entsteht 2. Kosten durch definierte und realistische Servicelevel auf unterschiedlichen Niveaus fixieren 3. […]

12.09.2019 - 13.09.2019 // TZU, Oberhausen

TOOL-TRAINING – DLS2 Leistungserbringung sicherstellen

Wie bekomme ich alles, was vertraglich vereinbart ist – und zwar genau so wie es vereinbart ist? Wie kann ich das über die Anwendung des Handwerkszeugs herbeiführen?

11.09.2019 // TZU, Oberhausen

BASIS-SEMINAR – DLS1 Grundlagen der Präventivsteuerung

Wie funktioniert Präventivsteuerung? Was ist der Unterschied zur Reaktivsteuerung? Wo und wie funktioniert das Umdenken, um jahrzehntealte Probleme in den Griff zu bekommen? Wie werde ich revisionsfest und compliant?

14.11.2019 // TZU, Oberhausen

Kommunaldialog 2019

Personaldecken im kommunalen Immobilienmanagement sind zu dünn. Nun fließt reichlich Geld, das kaum verbaut werden kann. Wie kommunale Immobilienverantwortliche sich entlasten und gute Projekte umsetzen können!

17.09.2019 // TZU, Oberhausen

Praxiscamp für Kalkulatoren

Konzipieren und Kalkulieren mit einem standardisierten Servicekonzept des Auftraggebers – Träumchen!

27.01.2020 - 28.01.2020 // TZU, Oberhausen

INTENSIV-SEMINAR – DLS3 Kosten und Qualität steuern

Um es ganz salopp zu sagen: „Behalte Deinen Laden von vornherein im Griff, dann stimmen auch die Kosten.“ In drei Schritten: 1. Bedarfe so erheben, dass keine teuren Bedürfnisse entstehen, sowie Anforderungen derart erfassen, dass keine Verschwendung entsteht 2. Kosten durch definierte und realistische Servicelevel auf unterschiedlichen Niveaus fixieren 3. […]

26.11.2019 - 27.11.2019 // TZU, Oberhausen

TOOL-TRAINING – DLS2 Leistungserbringung sicherstellen

Wie bekomme ich alles, was vertraglich vereinbart ist – und zwar genau so wie es vereinbart ist? Wie kann ich das über die Anwendung des Handwerkszeugs herbeiführen?

25.11.2019 // TZU, Oberhausen

BASIS-SEMINAR – DLS1 Grundlagen der Präventivsteuerung

Wie funktioniert Präventivsteuerung? Was ist der Unterschied zur Reaktivsteuerung? Wo und wie funktioniert das Umdenken, um jahrzehntealte Probleme in den Griff zu bekommen? Wie werde ich revisionsfest und compliant?

04.12.2018 // TZU, Oberhausen

Praxiscamp Das Funktions- und Leistungsmodell in der betrieblichen Anwendung 20-Schritte zur Umsetzung

WER macht WANN WAS genau? Oder schöner formuliert: Welche Funktion hat im Betrieb in welcher Reihenfolge welche Aufgaben zu erfüllen? Das ist die überhaupt nicht banale Frage im Facility Management. Antwort darauf gibt das Funktions- und Leistungsmodell (FuL) für den Betrieb. 20 Schritte sind es exakt geworden, wenn man das […]

22.03.2018 // TZU, Oberhausen

Bedarfsbetrachtung und Immobilie in Kommunen - Workshop

22.11.2018 // TZU, Oberhausen

Kommunaldialog 2018 Die dicken Bretter der Kommunen