FILM AB: Maßgeschneiderte Flächen & zukunftsfähige Arbeitswelten

Mehr oder weniger pendelt sich gerade das vielbeschworene „Neue Normal“ in der Arbeitswelt Büro ein. Zu Beginn der Krise wurden Stimmen laut, die riefen: „Weg mit den Flächen ...

Ergebnisorientierung Die Wurzel allen Übels

Ein Interview mit Holger Knuf, Leiter Internationales Institut für Facility Management

BERLINER ENERGIETAGE mit Stefan Schwan, Engie, und Holger Knuf, i²fm

Sich selbst „die Pinne wegziehen“ – so sagt man das bei uns im Ruhrgebeit, wenn man durch eigenes Zutun den festen Stand verliert. Genau das passiert bei zahllosen Workplace Projekten, und zwar dann, wenn sie die feine Balance zwischen zukunftsfähigen Arbeitswelten und Wirtschaftlichkeit zusammen mit einem guten Change Management nicht hinkriegen. Passiert leider schnell. Dabei bringen Klimaschutz, Energieeinsparung und Corona nochmal ordentlich Druck auf den Kessel, um gute Workplace-Projekte hinzukriegen. Darüber sprechen Stefan Schwan, Engie, und Holger Knuf, i²fm.

Plattformen im FM - ein Statement Prof. Markus Thomzik

Prof. Markus Thomzik sortiert einmal in einem kurzen Videostatement die verschiedenen Ansätze von Plattformtechnologien. Das ist Schritt 1 raus aus dem babylonischen Sprachgewirr, wenn wir in Zukunft über Plattformen reden.

PHOENIX Contact Die IoT-Plattform im Facility Management

Praxiserprobt: Frank Schröder, Phoenix Contact, hat mit einer IoT-Plattform die Gewerke im Bereich Facility Management komplett neu „verdrahtet“. Hier finden Sie seinen Vortrag.

Eine Plattform Was ist denn das?

Plattformen, die mit den Insellösungen endlich aufräumen: Frank Bögel, Planon, hat beim Real Tech Dialog im vergangenen September seinen Ansatz einer Plattformtechnologie vorgestellt. Hier finden Sie seine Slides.

Plattformtechnologie Reich werden mit Facility Management?!

Überall wird über Plattformtechnologie für FM gesprochen – auf der Anbieterseite zumindest. Kommt das wirklich schon beim Nutzer an? Was ist überhaupt eine Plattform für FM? Sowas wie ...

Das Ende des Ausschreibungswahnsinns Wie das gehen soll erfahren Sie hier!

These: Ausschreibungen sollen für gute Preise und echten Wettbewerb sowie Compliance, Transparenz, Aktualität der Datenlage und und und sorgen. Ausschreibungen schaffen aber genau dabei mehr Probleme, als sie ...

Vollbremsung Servicekosten Kosten der Facility Services senken in bestehenden Verträgen und in Ausschreibungen

Vollbremsung Servicekosten Kosten der Facility Services senken in bestehenden Verträgen und in Ausschreibungen Radikale Schnitte und unter Druck durchgewunkene Entscheidungen nutzen nichts, wenn zum Beispiel zukünftig Kosten-Leistungsverhältnisse aus ...

Was man für maßgenaue Ressourcen braucht ...

Abstract zum Projektbericht Covestro beim ersten HÖCHST impulsiv Abend 2019

Internationaler Einkauf: Weltweit nur noch ein Dienstleister

Global denken, lokal handeln – jetzt wird vielleicht ein Geldschein für das Phrasenschwein fällig, aber bei der internationalen Vergabe entfaltet der Ansatz eine gehörige Kraft. Globale Vergabeprojekte sind ...

Services einkaufen 2019 Ein paar Thesen, wie der Einkauf von Facility Serviceleistungen besser laufen könnte

Seit 20 Jahren werden Services rund um den Betrieb von Gebäuden, Flächen, Standorten extern vergeben, weil man die Leute nicht auf der eigenen Pay-roll haben will und die ...

20 Jahre i²fm - Fotogalerie Jubiläumsparty

Wir bedanken uns bei allen, die mit uns unser Jubiläum gefeiert haben. Der Plan, es krachen zu lassen, hat funktioniert. Und für die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. ...

Darstellung der Umsetzung des Funktions- und Leistungsmodells Grundlage der präventiven Dienstleistungssteuerung

Dienstleistungssteuerung & Leistungsmodell: was nutzt jeder einzelne Schritt und was ist darin zu tun? Ein paar sehr griffige Folien von Paul Stadlöder.

Mehr Präzision, weniger Nachtrag

Wie Transparenz in den kalkulierten Leistungen zu Zufriedenheit auf allen Seiten beiträgt – ein Gespräch mit Silke Felkl, Vodafone GmbH

Maßgeschneiderte Infrastruktur auf dem Industriestandort

Wie kann ich Infrastruktur auf dem Industriestandort so bereitstellen, wie sie tatsächlich gebraucht wird? Eins vorweg: Die Antwort darauf finden Sie nicht in Plänen und Steinen.

“It’s the system, stupid” Wenn Auftraggeber und Auftragnehmer zusammen aufräumen

Welche Reserven schlummern eigentlich in unseren Prozessen und unserem Rollenverständnis? Lohnt es sich, dieses System zu hinterfragen? Antworten auf diese Fragen geben Dirk Otto, Gegenbauer, und Christian Neumann, Europäisches Patentamt.

eMobility

Soll ich jetzt in die eMobility-Infrastruktur investieren oder nicht – sehen Sie dazu einen Vortrag aus der Projektschmiede 2018 von Wolfgang Binder und Axel Lauterborn, RheinEnergie AG.

Service-Qualität mangelhaft?! Mit der Qualität sind alle immer schnell dabei.

Jeder redet permanent über Qualität – insbesondere in der Facility Services Branche. Häufig unter dem Vorzeichen, sie zu bemängeln. Aber wie entsteht Qualität. Müsste die Diskussion um Qualität eigentlich eine Diskussion um Quantität sein?

Kuck mal, was da spricht Präzision und Effizienz dank digitaler Vernetzung aller Anlagen und Geräte in der Gebäudenutzung

Frank Schroeder, seit 32 Jahren bei PHOENIX CONTACT und Leiter Facility Management, über Präzision und Effizienz dank digitaler Vernetzung aller Anlagen und Geräte in der Gebäudenutzung

Dienstleistungssteuerung – Im Gespräch mit Jens Blankenburg, Vodafone GmbH

Dienstleistungssteuerung, Ausschreibungen, Verträge

Abnahmen – ein vernachlässigtes Element im Facility Management

Im Handwerk mit Werkverträgen und beim Bau ist die Abnahme ein (fast) alles entscheidender Moment. In der Praxis der Facility-Services-Regelleistungen finden Abnahmen de facto fast nirgendwo statt. Warum ...

Die 10 zentralen Erkenntnisse der Neuen Steuerung Der Entwicklungsstand

Die Erfahrungen aus der andauernden Entwicklung des neuen Steuerungsmodells

Ergebnisorientierung – die Wurzel allen Übels „Funktionalvereinbarung und Outputorientierung“

Interview mit Holger Knuf, Leiter Internationales Institut für Facility Management

FILM AB: Maßgeschneiderte Flächen & zukunftsfähige Arbeitswelten

Mehr oder weniger pendelt sich gerade das vielbeschworene „Neue Normal“ in der Arbeitswelt Büro ein. Zu Beginn der Krise wurden Stimmen laut, die riefen: „Weg mit den Flächen ...

BERLINER ENERGIETAGE mit Stefan Schwan, Engie, und Holger Knuf, i²fm

Sich selbst „die Pinne wegziehen“ – so sagt man das bei uns im Ruhrgebeit, wenn man durch eigenes Zutun den festen Stand verliert. Genau das passiert bei zahllosen Workplace Projekten, und zwar dann, wenn sie die feine Balance zwischen zukunftsfähigen Arbeitswelten und Wirtschaftlichkeit zusammen mit einem guten Change Management nicht hinkriegen. Passiert leider schnell. Dabei bringen Klimaschutz, Energieeinsparung und Corona nochmal ordentlich Druck auf den Kessel, um gute Workplace-Projekte hinzukriegen. Darüber sprechen Stefan Schwan, Engie, und Holger Knuf, i²fm.

Plattformen im FM - ein Statement Prof. Markus Thomzik

Prof. Markus Thomzik sortiert einmal in einem kurzen Videostatement die verschiedenen Ansätze von Plattformtechnologien. Das ist Schritt 1 raus aus dem babylonischen Sprachgewirr, wenn wir in Zukunft über Plattformen reden.

Das Ende des Ausschreibungswahnsinns Wie das gehen soll erfahren Sie hier!

These: Ausschreibungen sollen für gute Preise und echten Wettbewerb sowie Compliance, Transparenz, Aktualität der Datenlage und und und sorgen. Ausschreibungen schaffen aber genau dabei mehr Probleme, als sie ...

Vollbremsung Servicekosten Kosten der Facility Services senken in bestehenden Verträgen und in Ausschreibungen

Vollbremsung Servicekosten Kosten der Facility Services senken in bestehenden Verträgen und in Ausschreibungen Radikale Schnitte und unter Druck durchgewunkene Entscheidungen nutzen nichts, wenn zum Beispiel zukünftig Kosten-Leistungsverhältnisse aus ...

Maßgeschneiderte Infrastruktur auf dem Industriestandort

Wie kann ich Infrastruktur auf dem Industriestandort so bereitstellen, wie sie tatsächlich gebraucht wird? Eins vorweg: Die Antwort darauf finden Sie nicht in Plänen und Steinen.

“It’s the system, stupid” Wenn Auftraggeber und Auftragnehmer zusammen aufräumen

Welche Reserven schlummern eigentlich in unseren Prozessen und unserem Rollenverständnis? Lohnt es sich, dieses System zu hinterfragen? Antworten auf diese Fragen geben Dirk Otto, Gegenbauer, und Christian Neumann, Europäisches Patentamt.

eMobility

Soll ich jetzt in die eMobility-Infrastruktur investieren oder nicht – sehen Sie dazu einen Vortrag aus der Projektschmiede 2018 von Wolfgang Binder und Axel Lauterborn, RheinEnergie AG.

Ergebnisorientierung Die Wurzel allen Übels

Ein Interview mit Holger Knuf, Leiter Internationales Institut für Facility Management

Plattformtechnologie Reich werden mit Facility Management?!

Überall wird über Plattformtechnologie für FM gesprochen – auf der Anbieterseite zumindest. Kommt das wirklich schon beim Nutzer an? Was ist überhaupt eine Plattform für FM? Sowas wie ...

Was man für maßgenaue Ressourcen braucht ...

Abstract zum Projektbericht Covestro beim ersten HÖCHST impulsiv Abend 2019

Darstellung der Umsetzung des Funktions- und Leistungsmodells Grundlage der präventiven Dienstleistungssteuerung

Dienstleistungssteuerung & Leistungsmodell: was nutzt jeder einzelne Schritt und was ist darin zu tun? Ein paar sehr griffige Folien von Paul Stadlöder.

Service-Qualität mangelhaft?! Mit der Qualität sind alle immer schnell dabei.

Jeder redet permanent über Qualität – insbesondere in der Facility Services Branche. Häufig unter dem Vorzeichen, sie zu bemängeln. Aber wie entsteht Qualität. Müsste die Diskussion um Qualität eigentlich eine Diskussion um Quantität sein?

Abnahmen – ein vernachlässigtes Element im Facility Management

Im Handwerk mit Werkverträgen und beim Bau ist die Abnahme ein (fast) alles entscheidender Moment. In der Praxis der Facility-Services-Regelleistungen finden Abnahmen de facto fast nirgendwo statt. Warum ...

PHOENIX Contact Die IoT-Plattform im Facility Management

Praxiserprobt: Frank Schröder, Phoenix Contact, hat mit einer IoT-Plattform die Gewerke im Bereich Facility Management komplett neu „verdrahtet“. Hier finden Sie seinen Vortrag.

Eine Plattform Was ist denn das?

Plattformen, die mit den Insellösungen endlich aufräumen: Frank Bögel, Planon, hat beim Real Tech Dialog im vergangenen September seinen Ansatz einer Plattformtechnologie vorgestellt. Hier finden Sie seine Slides.

Internationaler Einkauf: Weltweit nur noch ein Dienstleister

Global denken, lokal handeln – jetzt wird vielleicht ein Geldschein für das Phrasenschwein fällig, aber bei der internationalen Vergabe entfaltet der Ansatz eine gehörige Kraft. Globale Vergabeprojekte sind ...

Mehr Präzision, weniger Nachtrag

Wie Transparenz in den kalkulierten Leistungen zu Zufriedenheit auf allen Seiten beiträgt – ein Gespräch mit Silke Felkl, Vodafone GmbH

Kuck mal, was da spricht Präzision und Effizienz dank digitaler Vernetzung aller Anlagen und Geräte in der Gebäudenutzung

Frank Schroeder, seit 32 Jahren bei PHOENIX CONTACT und Leiter Facility Management, über Präzision und Effizienz dank digitaler Vernetzung aller Anlagen und Geräte in der Gebäudenutzung

Dienstleistungssteuerung – Im Gespräch mit Jens Blankenburg, Vodafone GmbH

Dienstleistungssteuerung, Ausschreibungen, Verträge

Ergebnisorientierung – die Wurzel allen Übels „Funktionalvereinbarung und Outputorientierung“

Interview mit Holger Knuf, Leiter Internationales Institut für Facility Management

Services einkaufen 2019 Ein paar Thesen, wie der Einkauf von Facility Serviceleistungen besser laufen könnte

Seit 20 Jahren werden Services rund um den Betrieb von Gebäuden, Flächen, Standorten extern vergeben, weil man die Leute nicht auf der eigenen Pay-roll haben will und die ...

Und ewig lockt das Fördermittel Was tun, um kommunale Immobilienprojekte sinnvoll und gut umzusetzen

In Vorbereitung des Kommunaldialogs „Fördermittel bekommen & sinnvoll einsetzen“ haben wir gemeinsam mit der CalCon ein Papier und Werkzeug entwickelt, das wir hier zur Verfügung stellen möchten. Es soll bei zwei Dingen unterstützen: dem fachübergreifenden Austausch zwischen Stadtentwicklung, Planung und Immobilienbetrieb sowie dem Abstecken eines Entwicklungskorridors für die kommunalen Immobilien.

Die 10 zentralen Erkenntnisse der Neuen Steuerung Der Entwicklungsstand

Die Erfahrungen aus der andauernden Entwicklung des neuen Steuerungsmodells

Planungs- und baubegleitendes FM? Unser Standpunkt

„Das Wesentliche vorab: Bau- und planungsbegleitendes FM gibt es nicht.“ Was gemeint ist, ist bau- und planungsbegleitend für eine optimierte Betriebssituation zu sorgen.

20 Jahre i²fm - Fotogalerie Jubiläumsparty

Wir bedanken uns bei allen, die mit uns unser Jubiläum gefeiert haben. Der Plan, es krachen zu lassen, hat funktioniert. Und für die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. ...