Der perfekte Betrieb im FM mit i²fm

Wenn's wie geschmiert laufen soll

Qualität, wiederkehrende, gleichbleibende Qualität. Um das zu erreichen, führt – AUCH – beim Betreiben von Gebäuden, Standorten, Infrastrukturen kein Weg vorbei an Verfahren und Verfahrensstandards. Und dann steht die Zuordnung von Verantwortung und Aufgaben an.
Woran Sie sich dabei orientieren können? Wie das um- und aufzusetzen ist? Das erklärt Holger Knuf, Institutsleiter des i²fm, in diesem Erklärvideo – entlang des Funktions- und Leistungsmodells des RealFM e.V.

Präsentation FuLM-WebSeminar

Präsentation herunterladen

Download-Link an folgende Adresse senden:

previous arrow
next arrow
Slider

 

Zählen Sie jetzt bitte einmal, wie oft Sie im Geiste nicken, wenn es darum geht, wie Ausschreibungen sein sollten:

  • Es ist klar und eindeutig, welche Leistungen benötigt werden.
  • Es ist klar, wie unterschiedliche Preise zustande kommen.
  • Der Vergleich eines echten Preis-Leistungsverhältnisses (also Kenntnis der kalkulierten Ressourcen, Qualitäten und Zeitmengen) ist möglich.
  • Die Leistungsfähigkeit und Steuerbarkeit des Dienstleisters ist hinreichend präqualifiziert.
  • Es gibt ein Verfahren für die Implementierungsphase, mit dem sichergestellt ist, dass der Dienstleister zu 100% einsatz- und leistungsfähig wird mit Abschluss der Implementierung.
  • Die Vollständigkeit der Leistungserbringung kann permanent gemonitort und gesteuert werden.
  • Das alles ist in einem wasserdichten Vertrag geregelt.

Mehr als dreimal genickt – dann schauen Sie sich doch einmal unsere Slidesdazu an oder kontaktieren Sie uns, ganz wie Sie wollen.
Hauptsache es kommt Bewegung in dieses Dauerbrenner-Thema.

WebSeminar: Ausschreibungswahnsinn

PDF herunterladen

Download-Link an folgende Adresse senden:

Wir hätten da mal ein paar Fragen …

Erst Neuausschreibung und dann die gleiche Soße aber mit einem neuen Dienstleister. So etwas hört man nicht selten. Die immer kürzer werdenden Zeiträume für die Implementierung sind eines von vielen Anzeichen dafür. Wie wäre es denn einmal mit einer Präqualifikation, die Verfahrensbeherrschung und nachweisliche Fähigkeiten hervorbringt.

Wenn Sie einem Dienstleister in Sachen Verfahrens- und Ressourcenbeherrschung, Nachweisfähigkeit und Transparenz auf den Zahn fühlen wollen, haben wir Ihnen hier einmal einen kleinen Fragebogen für die Präqualifikation zusammengestellt. Die Antworten darauf müssen natürlich auch mit Nachweisen unterfüttert werden.

Lassen Sie uns doch wissen, wie es gelaufen ist, wenn Sie diese Fragen in Ihrem Präqualifikationsverfahren benutzt haben.

Fragebogen Präqualifikation

PDF herunterladen

Download-Link an folgende Adresse senden:

Sie sind unzufrieden? Mit einem neuen Dienstleister würde endlich alles besser? Quasi magisch? Hexenwerk?

Glauben Sie auch nicht?!

Es ist wirtschaftlicher und nachhaltiger, einer bestehenden Leistungsbeziehung neue Magie einzuhauchen. Vertragsertüchtigung heißt das Zauberwort! Mit uns würde Ihr neuer Vertrag folgendermaßen gegliedert sein – dann klappt es mit der präventiven Leistungssteuerung.

Laden Sie sich jetzt die Gliederung für unseren Vertrag und die Vertragsanlage zu den werkvertraglichen Sicherungsverfahren herunter.

Gliederung Vertrag & Anlage Sicherungsverfahren

Unterlagen herunterladen

Download-Link an folgende Adresse senden: