Fortbildung Facility Management
 

Qualifizierung von Dienstleistungssteuerern

s_om_dls_mod_229x079
Steuern - alle brauchen es, kaum einer beherrscht es.

Endlich da!

logo_omcampus
Object Management per E-Learning.

i²fm MBA-Explorer

Facility Management Master
Zugang zum i²fm MBA-Explorer.

Neue Plattform: TechKompass & Die digitale Agenda – Startpunkt BIM 8.11.2016, Dortmund

TechKompass
Aktuell sammeln wir Lösungen und ordnen sie nach Problemlösungsarten für FM und Real Estate Management. Wir haben bereits über 200 Firmen zusammengetragen, aber Sammeln macht im eigenen Saft keinen Sinn, empfehlen Sie uns gern Lösungen – zum Call for Lösung

Die digitale Agenda – Startpunkt BIM
Am 8. November 2016 treffen wir uns in Dortmund, um beim Dialog „Die digitale Agenda – Startpunkt BIM“ darüber zu reden, wie man Digitalisierung im eigenen Unternehmen am besten angeht – Termin vormerken | zur Website

Nachgefragt
Wo stehen Sie in Sachen Digitalisierung? Was erwarten Sie? Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Ticket für die Veranstaltung im November – zur Umfrage

s i2fm fmn16 fmn17

Neues Wagen zwischen FM & Einkauf – das gemeinsame Anreizmodell Video – Holger Knuf, i2fm, Nutzerkongress 2016

Zwei Mannschaften, ein Team: FM und Einkauf müssen endlich an einem Strangziehen! Der Fokus auf die Savings sorgt schnell dafür, dass man den Blick auf das Ganze verliert. Denn unklar ist bislang:
  • Welcher Teil der Betriebskosten macht die Einkaufspreise für extern erbrachte Leistungen aus?
  • Welcher Teil kann durch gute Steuerung gesenkt werden?
  • Wo sorgen höhere Preise gar für niedrigere Kosten?

Schauen Sie sich hier den Vortrag an

s i2fm fmn video knuf anreizmodell

Programm zum Download | 10. Deutscher Real Estate Asset Kongress Jubiläum am 20.-21.9.2016, Frankfurt am Main

Zielsicher Türen öffnen – das Motto des diesjährigen Jubiläums-Asset Kongress – und das heißt:
  • Keynotes von Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier (Vorstandsvorsitzende, empirica AG) und Prof. Bernd Thomsen (CEO, Thomsen Group)
  • Gastregionen Ruhrgebiet und Ostwestfalen-Lippe stellen sich vor
  • Jubiläumsparty zum 10-jährigen
  • Besichtigung des MainTors
  • Prop Tech Pitch
  • World Café – die Zukunftsdiskussion
  • u.v.a.m.

Programm Download | Termin merken | zur Website | direkt Anmelden

s i2fm rea16 board download

Alles kann – die Zukunft des Asset Managements
Ergebnisse der Thesen-Umfrage 2016

Revolutionieren die FinTechs die Immobilienfinanzierung? Sind Services 2020 umsonst? Werden Immobilien-Assets an der Börse handelbar wie Wertpapiere? Es gibt gute Gründe – Für und Wider. Wenn die aktuelle Asset Management Welt auf die Zukunft trifft, dann prallen Sichtweisen, Erfahrungen, Erwartungen, Wunsch und Chanceneinschätzung aufeinander – lesen Sie hier die Umfrageergebnisse und eine Stellungnahme von Dr. Thomas Beyerle, Managing Director bei Catella.

Weiter lesen

s i2fm rea16 stellungnahme beyerle

2063 – oder wie man wirklich in die Zukunft blickt
Keynote Speaker Prof. Bernd Thomsen, THOMSEN Group im Gespräch

Der Blick in die Glaskugel muss kein totales Nebelkerzenwerfen sein. Mit fundierter Methode zeigt Prof. Bernd Thomsen, CEO der THOMSEN GROUP, wo die Future Assets liegen – im 08/15 Büro schon mal nicht, soviel sei verraten. Wir freuen uns, ihn am 20.09.2016 auf dem Real Estate Asset Kongress begrüßen zu dürfen. Haben Sie Lust, schon einmal einen Eindruck von seinen Themen zu gewinnen – Film ab für sein Interview bei NRW.live

Zum Video | zur Website | Programm Download Asset Kongress

s i2fm rea16 video thomsen

Nutzerkongress

Unseren herzlichen Dank an alle Beteiligten, die den Nutzerkongress 2016 ermöglicht haben – hier finden Sie: Nach dem Kongress ist vor dem Kongress – klar, die Fußball-Erprobten wissen das. Haben Sie schon den Termin 2017 im Kalender: 16.-17. Mai 2017, Düsseldorf

Termin 2017 merken | zur Website | Anmelden

s i2fm fmn16 fmn17

Der ist aber groß geworden | 10. Deutscher Real Estate Asset Kongress 20.-21.9.2016, Frankfurt/Main

Echt, ist der schon 10?“ „Der ist aber groß geworden!“ „Mir kommt es vor als hätten wir erst gestern ...“ Ja, so ähnlich fühlt es sich an, wenn man an den Asset Kongress denkt. Auf der einen Seite, ist der Real Estate Asset Kongress der führende Asset Management Kongress in Deutschland, auf der anderen Seite haben wir immer noch das Gefühl, dass es jetzt erst richtig los geht – muss an den Themen liegen:
  • Lockruf der B-Städte
  • Völlig neue hybride Projektentwicklungen und Hacking der Büroimmobilie
  • Digitale Technologien, die gerade richtig steil gehen (Künstliche Intelligenz im Vertragsmanagement, um nur mal ein Beispiel hervorzugreifen)
  • Und und und

Es steht so viel Veränderung an, da können wir uns zum Jubiläum gar nicht müd’ und satt zurücklehnen. Gott sei Dank!

Termin merken | zur Website | Anmelden

s i2fm asset16

Save the date | Praxisdialog Building Information Modeling 8.11.2016, Dortmund

Wenn wir doch nur mal früher am Tisch sitzen würden ...“ Das haben Sie auch schon mal gehört wenn es um das Thema FM und Bauen geht, oder? Kriegen Sie davon auch so ein Klingeln im Ohr? Jetzt ist jedenfalls die Chance, sich mit dem Thema Building Information Modeling wirklich mit vorne dran zu setzen. Die Möglichkeit, Betrieb und Bau zusammenzudenken, ist so greifbar wie nie zuvor! Notieren Sie schon einmal den Termin.

Termin merken

s i2fm pxd bim 2016

fmn’16 Praxiscamps

Ja, wir wollen was bewegen gemeinsam mit Ihnen, das ist einfach so. Und Reden ist nur gut, wenn die Ergebnisse auch in die Umsetzung kommen. Deswegen geht es im Herbst ans Eingemachte – Umsetzungsworkshops stehen auf dem Programm!
  • Alternativen gegen den Ausschreibungswahnsinn 13.09.2016, Unperfekthaus Essen | Termin merken
  • Die perfekte FM-Kostenstruktur – Anreizmodell für Einkauf & FM 15.11.2016, Unperfekthaus Essen | Termin merken
  • Umsetzungsworkshop FM Funktions- & Leistungsmodell 30.11.2016, Unperfekthaus Essen | Termin merken

Für alle Gäste des Nutzerkongresses 2016: Teilnahme bei Anmeldung bis zum 31.5.2016 kostenfrei

Weiter zu den Praxiscamps

s i2fm fmn16 praxiscamps

Nutzerkongress | 10.-11.05.2016 | Düsseldorf
Login zur Gästeliste

Wir freuen uns schon sehr auf unsere Gäste beim Nutzerkongress. Heute steht für alle Teilnehmer die vorläufige Gästeliste zum Download bereit.

Programm Download | zur Website | Anmelden

Ich habe keinen Login – was tun?

s i2fm fmn in zahlen

Aus der Projektschmiede Nutzerkongress 2016
Projekt Workplace – Drees & Sommer

Des Schusters Kinder haben die schlechtesten Schuhe?! Das wollte Drees + Sommer sich nicht nachsagen lassen und zeigt mit einem Workplace Projekt für die eigenen Reihen, wie Arbeiten und „das Büro nutzen“ heute geht. Götz Schönfeld, Mitglied der Geschäftsführung DS Consulting Process & Organization GmbH stellt das Projekt in der Projektschmiede des Nutzerkongresses vor.

Zum Download des Projektsteckbriefs

Mehr erfahren Sie beim Nutzerkongress 2016 und unter www.nutzerkongress.de

s i2fm fmn projektschmiede2

Läuft | Implementierungsaudit neu gemacht

Läuft | Implementierungsaudit neu gemacht Ach ja, der alte Dienstleister ist weg, der Vergabestress vorbei, die Implementierung läuft, gemeinhin nimmt der Auftraggeber jetzt gerne Urlaub, nun ist ja alles Sache des neuen Dienstleisters ... und ehe man sich’s versieht: Die gleiche Malaise wie vorher nur in einer anderen Farbe.

So läuft – bzw. LÄUFT NICHT – es zu lange. Zeit für ein neues Implementierungsaudit das sicherstellt, dass die Sache von Anfang an rund läuft! Vier Wochen nach Leistungsbeginn ist Bayer Real Estate einen solchen Weg gegangen. Von Anfang an gescheit zusammen arbeiten, läuft!

Mehr zum neuen Auditverfahren und Stimmen von:
  • Frederic Krabbe, Bayer Real Estate GmbH
  • Josef Gerads, gepe Gebäudedienste PETERHOFF GmbH
  • Meik Ehren, Dussmann Service Deutschland GmbH
 
s i2fm projekt bayer

Projektschmiede Nutzerkongress 2016
Standortbewertung Universität Wien

Nobelpreisträger: DAS Zeichen für den Erfolg einer Universität. Was muss eine Universität tun, um Nobelpreisträger hervorzubringen? Ein ideales Forschungsumfeld schaffen.

Woher kommt das Geld? Öffentliche Mittel.

An welche Bedingungen sind die Öffentlichen Mittel gebunden? Studentenzahlen.

Wie zieht man viele Studenten an?

Sie merken schon: Wir könnten diese Fragen immer weitertreiben. Harald Peterka, Leiter des Raum- und Ressourcenmanagements der Universität Wien, hat genau das getan und so entsteht eine Kette vom Nobelpreisträger bis zu der Frage, wie man Kriminalität an einem Universitätscampus senkt. Und wie – bitte schön – bildet man diese Faktoren in Standortbewertung und Portfoliomanagement ab? Diese Fragen beantwortet er gemeinsam mit Sigrid Niemeier, Vorstand der CalCon Deutschland AG, beim Nutzerkongress.

Mehr erfahren Sie beim Nutzerkongress 2016 und unter www.nutzerkongress.de

Zum Projektsteckbrief

s i2fm projektsteckbrief uni-wien